Lesedauer   Lesedauer – für diesen Text benötigt ein durchschnittlicher Leser 2:35 Minuten  (Erklärung hier)

punktierte Linie

Film-, Fernseh-
und Theaterperlen

Von Harald Mayr | Die Tipps vom 3. bis 16. März 2018.
Mayrs Menü

Im Fernsehen:

Dienstag | 6. März | ZDF | 0:15-1:55 | Kriegerin
Dieser Film spielt in der rechtsradikalen Szene und ist hervorragend gemacht. Auf Grund der derzeitigen politischen Situation allerorten gewinnt dieser Film zusätzlich Aktualität. Alina Levshin in der Hauptrolle und Jella Haase bieten schauspielerische Glanzleistungen.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Dienstag | 6. März | 3SAT | 20:15-21:45 | Meister des Todes
Ein sehr guter Film über die durchaus aktuelle Thematik deutscher Waffenexporte. In diesem Fall nach Mexiko.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Mittwoch | 7. März | ORF2 | 20:15-21:50 | Clara Immerwahr
Für den 3sat-Zuschauerpreis 2014 nominiert. Der sehr empfehlenswerte Film erzählt die Geschichte des Forscherehepaars Haber. Fritz Haber war verantwortlich für die Entwicklung der Giftgas-Granaten, die im Ersten Weltkrieg zum Einsatz kamen. Seine Gattin Clara, eine Pazifistin, kämpft vergeblich dagegen an. Die wunderbare deutsche Schauspielerin Katharina Schüttler bekäme von mir für die Darstellung der Clara den Oscar.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Montag | 12. März | ZDF | 20:15-21:45 | Neben der Spur — Sag, es tut dir leid
Achtung Ausnahme: Ich empfehle diesen Film, ohne ihn gesehen zu haben. Er ist der dritte Teil der Filmserie „Neben der Spur“. Die ersten beiden Teile habe ich schon gesehen und sie haben mir sehr gut gefallen. Ulrich Noethen, ein Ausnahmeschauspieler in der Hauptrolle, spricht für Qualität.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Dienstag | 13. März | HESSEN | 0:30-2:30 | Zerrissene Umarmungen
Ein wunderbarer Liebesfilm über die Liebe eines alternden Mannes zur wunderbaren Penelope Cruz. Regie von Großmeister Pedro Almodovar.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Dienstag | 13. März | BAYERN | 20:15-21:45 | Tatort: Paradies
Ein guter Krimi, der Altersarmut einmal anders zeigt: mit Pensionisten die sich ein Zubrot zur dürftigen Rente verdienen, auf einem gefährlichen Markt – und so sind am Ende mehrere Tote zu verzeichnen. Sehr empfehlenswert.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Mittwoch | 14. März | DAS ERSTE | 20:15-21:45 | Elser
Was wäre der Welt erspart geblieben, hätte der Widerstandskämpfer Georg Elser Erfolg mit seinem Bombenattentat im Münchner Bürgerbräukeller 1939 gehabt? Ein guter Film, leider mit langen und ausführlichen Folterszenen der Nazis. Empfehlenswert für jene, die das interessiert.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Donnerstag | 15. März | 3SAT | 22:25-0:50 | Der Untergang
Die Darstellung der letzten Tage im Führerbunker mit Bruno Ganz als Hitler findet nicht nur die Presse hervorragend, sondern auch ich. Auch alle anderen Figuren werden beängstigend gut gespielt. Vor allem glänzen zwei Darstellerinnen. Juliane Köhler spielt Eva Braun, die Hitler kurz vor ihrem gemeinsamen Ende heiratete, mit großer Präsenz. Corinna Harfouch gibt die herzlose Magda Goebbels, die als überzeugte Nationalsozialistin eigenhändig in einer maßlos bedrückenden Sequenz ihre sechs Kinder umbringt.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Freitag | 16. März | ARTE | 20:15-21:45 | Der Tote am Teich
Ein sehr guter Krimi. Als Zielgruppe sehe ich auf Grund des Dialekts allerdings vornehmlich Österreicher. Josef Hader bietet als ehemaliger Polizist die gewohnt gute Leistung als Schauspieler. Ich mag ihn sehr gerne, nicht nur als Kabarettisten.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Freitag | 16. März | ARTE | 21:45-23:15 | Beware of Mr. Baker
Eine mitreißende Doku über den tollen, wilden Ausnahme-Schlagzeuger Ginger Baker. Noch mehr hat man davon, wenn man so wie ich die Gruppe Cream mit Jack Bruce und Eric Burdon sowie Blind Faith geliebt hat. Daher nur bedingt zu empfehlen.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Oper, Ballett und Schauspiel im Fernsehen:

Samstag | 3. März | 3SAT | 20:15-23:15 | Le nozze di Figaro
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart aus der Mailänder Scala 2016.
Diese Aufführung war ein großer Erfolg, aber ich sie noch nicht gesehen. Der Figaro ist einer meiner Lieblingsopern.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 4. März | ORF III | 20:15-22:25 | Fidelio
Oper von Ludwig von Beethoven aus der Deutschen Oper Berlin 1962 zum 90. Geburtstag von KS Christa Ludwig. Obwohl ich Christa Ludwig sehr schätze, hätte ich als ORF eine andere Produktion ausgesucht. Ich finde, dass die Leonore nicht zu ihren stärksten Partien zählte. Entschuldigung, das ist meine Meinung.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Montag | 5. März | ARTE | 0:40-3:58 | Oberon, König der Elfen
Oper von Carl Maria von Weber aus dem Prinzregententheater München 2017.
Auch diese Produktion ist mir neu.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.