Lesedauer   Lesedauer – für diesen Text benötigt ein durchschnittlicher Leser 3:00 Minuten  (Erklärung hier)

punktierte Linie

Film-, Fernseh-
und Theaterperlen

Von Harald Mayr | Die Tipps vom 1. bis 14. April 2017.
Mayrs Menü

Im Fernsehen:

Samstag | 1. April | ORF2 | 21:20-22:50 | Das Wunder von Kärnten
Dieser Film hat für mich auch diesen Titel, weil er eine Meisterleistung des österreichischen Films ist. Den muss man gesehen haben. Preisträger Internationaler-Emmy-Fernsehpreis New York. Ein dreijähriges Mädchen fällt in einen Teich und ist fast eine halbe Stunde lang unter Wasser. Ein Herzchirurg gibt nicht auf…

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 2. April | ONE | 20:15-21:45 | Männertreu
Für den 3sat-Zuschauerpreis 2014 nominiert. Exzellent kritisiert und gespielt. Ein interessantes Thema: die Verschränkung einer Familiengeschichte mit einem Medienskandal. Besonders herausragend habe ich Matthias Brandt und Suzanne von Borsody in den Hauptrollen gefunden.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Montag | 3. April | NDR | 23:15-0:45 | Bloch: Die blaue Stunde
Eine unglaubliche Dagmar Manzel. Zum Niederknien, ein Gipfel der Schauspielkunst. Tolle Handlung mit literarischer Qualität. Keine Gewalt oder Brutalität. Wunderbar und tröstlich.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Dienstag | 4. April | 3SAT | 20:15-21:45 | Die Lehrerin
Eine beliebte Lehrerin wird von einem Schüler angeschossen. Die Schule im Schockzustand. Ein ausgezeichneter Film mit aktueller Problematik.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Dienstag | 4. April | WDR | 22:10-23:40 | Quartett — Ewig junge Leidenschaft
Ein wunderbarer Film über ein Seniorenheim für Opernsänger und Musiker in herrlicher englischer Landschaft mit Maggie Smith, der großen britischen Schauspielerin. Die erste Filmregie von Dustin Hoffman. Ein Film für Interessenten in gehobenerem Alter (so wie ich) und mit einer Ambivalenz zur Oper oder zum Theater. Die wunderbare, anbetungswürdige Gwyneth Jones (Brünnhilde, Isolde, Marschallin, Fidelio Leonore und und und), die in diesem Film auch mitspielt, habe ich schon am Arm durch die Innsbrucker Altstadt geführt. Darauf bin ich heute noch stolz. Wann das war, verrate ich allerdings nicht. Nur so viel: Dame Gwyneth hat im langen Nerz wunderbar ausgeschaut und ich war ein junger, stolzer Schnösel.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 9. April | SAT1 | 20:15-22:15 | Monsieur Claude und seine Töchter
Mit Werbepausen! Ein wunderbarer, lustiger Film. Natürlich von Franzosen gemacht. Christian Clavier spielt einen Vater von vier Töchtern. Während ein Drittel der Franzosen Marine Le Pens Front National wählt, macht sich eine süffisant-böse Komödie über Alltagsrassismus lustig und beweist, dass Multikulti keine Schreckenserfahrung sein muss.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 9. April | ZDF NEO | 21:45-23:15 | Die Tochter des Mörders
Der Film ist interessant und empfehlenswert. Zwei sehr gute Schauspieler, Sophie von Kessel und Matthias Brandt, ragen aus der guten Besetzung heraus. Es ist allerdings möglich, dass die von mir sehr geschätzte Sophie von Kessel mein Urteilsvermögen trübt?! Machen Sie sich daher selbst ein Bild.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Donnerstag | 13. April | 3SAT | 22:25-0:25 | Rommel
Hervorragender Film über den deutschen Panzergeneral Erwin Rommel, der sich der Politik des Dritten Reiches teilweise verweigert, zum Selbstmord gezwungen wird und dafür ein Staatsbegräbnis bekommt. Überragend Ulrich Tukur als Rommel.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Freitag | 14. April | ORF1 | 20:15-22:10 | Die Entdeckung der Unendlichkeit
Dieser britische Film ist sehr berührend und großartig gemacht. Er handelt vom Leben des berühmten Physikers Stephen Hawking und dessen Theorien über das Universum. Der Hauptdarsteller Eddie Redmayne ist beängstigend gut und müsste den Oscar bekommen. Aber man weiß ja, dass kaum einmal ein Europäischer Film den Oscar bekommt.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Oper, Ballett und Schauspiel im Fernsehen:

Samstag | 1. April | 3SAT | 20:15-23:35 | Cosi fan tutte
Diese Aufführung habe ich schon gesehen und kann sie sehr empfehlen. Bemerkenswerte Regie von Michael Haneke, der dieses Werk in der Oper von Madrid inszeniert und mit filmischen Mitteln wunderbar gelöst hat. Ich war begeistert.
Opernfreunde bitte unbedingt anschauen!

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 2. April | ORF III | 20:15-21:50 | Die lustigen Weiber von Windsor
Opernfilm 1965. Komponist Otto Nicolai.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 9. April | ORF III | 20:15-22:50 | Otello
Oper von Giuseppe Verdi von den Osterfestspielen Salzburg 2016. Dirigent Christian Thielemann. Auch diese Vorstellung habe ich gesehen und kann sie durchaus empfehlen.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.