Lesedauer   Lesedauer – für diesen Text benötigt ein durchschnittlicher Leser 2:35 Minuten  (Erklärung hier)

punktierte Linie

Film-, Fernseh-
und Theaterperlen

Von Harald Mayr | Die Tipps vom 29. April bis 13. Mai 2016.
Mayrs Menü

Im Fernsehen:

Sonntag | 1. Mai | RTL2 | 20:15-22:25 | Manhattan Love Story
Mit Werbepausen! Ein netter, leichter, anspruchsloser amerikanischer Film. Drehort New York. Die Dramaturgie des Filmes ist ähnlich wie bei „Pretty Woman“. Alleinerziehendes Zimmermädchen mit Sohn trifft in einem Nobelhotel einen reichen Politiker. Ob das Happy End über das Ende der Filmes hinausreicht, ist allerdings zu bezweifeln.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Dienstag | 3. Mai | MDR | 23:55-1:40 | Lore
Ein sehr guter, aber trauriger Film. Die Flucht von fünf Kindern einer Nazi-Familie nach der Kapitulation Deutschlands durch die Zonen der Alliierten.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Mittwoch | 4. Mai | ARTE | 20:15-21:55 | Lunchbox
Auch ohne den Bezug zu Indien durch meine Indienreisen und meine beiden indischen Töchter hätte mir dieser Film sehr gut gefallen. Er schildert das Leben, das Essen, die Schattenseiten in Indien auf eine wunderbare Art. Action darf man sich freilich nicht erwarten. Der Film plätschert ruhig und gemächlich dahin. Es spielt eine mir bis dahin unbekannte Schauspielerin namens Nimrat Kaur mit, in die man sich einfach verlieben muss.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Samstag | 7. Mai | DAS ERSTE | 23:40-2:05 | Der Untergang
Die Darstellung der letzten Tage im Führerbunker mit Bruno Ganz als Hitler findet nicht nur die Presse hervorragend, sondern auch ich. Auch alle anderen Figuren werden beängstigend gut gespielt. Vor allem glänzen zwei Darstellerinnen. Juliane Köhler spielt Eva Braun, die Hitler kurz vor ihrem gemeinsamen Ende heiratete, mit großer Präsenz. Corinna Harfouch gibt die herzlose Magda Goebbels, die als überzeugte Nationalsozialistin eigenhändig in einer maßlos bedrückenden Sequenz ihre sechs Kinder umbringt.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 8. Mai | PHOENIX | 20:15-22:55 | Der Baader Meinhof Komplex
Aufwändige und um ein Höchstmaß an Authentizität bemühte Verfilmung von Stefan Austs gleichnamigem Sachbuch über die Geschichte der RAF. Das Thema hat mich immer schon sehr interessiert, wiewohl ich die Ideologie und brutale Konsequenz der RAF natürlich nicht nachvollziehen kann. Hohes handwerkliches Können, spannend erzählt mit vielen tollen Schauspielern wie Martina Gedeck, Bruno Ganz und Johanna Wokalek.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 8. Mai | ORF2 | 23:55-1:35 | The Kids Are All Right
Die Kinder eines lesbischen Paares (wunderbar Oscar-Preisträgerin Julianne Moore und Annette Bening) lernen ihren samenspendenden Vater kennen. Ich habe den Film vor langer Zeit im Kino gesehen und ihn mir zu Kontrollzwecken noch einmal angeschaut, er hat mir wieder gut gefallen. Vier Oscar-Nominierungen.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Montag | 9. Mai | ARTE | 20:15-22:05 | Die Jagd
Ein wunderbarer Film. Ein ganzer Ort gegen Mads Mikkelsen, der als Kindergärtner des Kindesmissbrauchs beschuldigt wird. Beängstigend, wie schneeballartig eine Hexenjagd beginnt.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Dienstag | 10. Mai | ORF III | 21:55-0:00 | Der Knochenmann
Eine wilde, grausige Angelegenheit mit Josef Hader als brutalem Leichenzerstückler. Sehr lustig und grotesk. Beste österreichische Filmkunst.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Mittwoch | 11. Mai | 3SAT | 22:25-23:55 | Operation Zucker
Ein guter, aber schlimmer Film über Kinderhandel, Kinderprostitution mit Mädchen aus Rumänien. Sehr schwer zu ertragen, aber sehr empfehlenswert.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Donnerstag | 12. Mai | WDR | 20:15-21:45 | Tatort: Dinge, die noch zu tun sind
Ein ganz heißer Tipp für Tatort-Freundinnen und -Freunde. Sensibel von Claudia Garde inszeniert, bietet Ina Weisse in der stücktragenden Hauptrolle eine wunderbare Leistung.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Donnerstag | 12. Mai | 3SAT | 22:25-0:45 | Biutiful
Ein guter, anspruchsvoller Film mit dem großartigen Javier Bardem in der Hauptrolle. Regie führte Alejandro González Iñárritu. Nominiert für den Oscar als Bester Fremdsprachiger Film. Empfehlung allerdings nur für ausgesuchte Cineasten.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Oper, Ballett und Schauspiel im Fernsehen:

Samstag | 30. April | 3SAT | 20:15-22:20 | Das Konzert
Lustspiel von Hermann Bahr aus dem Wiener Burgtheater mit Peter Simonischek.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.
Sonntag | 1. Mai | ATV2 | 16:25-18:50 | Turandot
Oper von Giacomo Puccini in einer Aufführung der Metropolitan Opera New York aus dem Jahr 1987. Dirigent: James Levine. In den Hauptrollen: Eva Marton, Leona Mitchell, Plácido Domingo, u.a. (Am 28.04.16 präsentiert die Wiener Staatsoper eine Neuinszenierung von Puccinis „Turandot“ mit Lise Lindstrom in der Titelpartie und Yusif Eyvazov als Kalaf. – Ausnahmesänger Plácido Domingo, der im Jänner 2016 seinen 75. Geburtstag gefeiert hat, singt im Mai 2016 an der WSO den Giorgio Germont in Verdis „La Traviata“.)
Samstag | 7. Mai | 3SAT | 20:15-23:35 | Väter und Söhne
Schauspiel von Brian Friel nach dem Roman von Iwan Turgenjew, eingeladen zum Berliner Theatertreffen 2016.
Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.