Lesedauer   Lesedauer – für diesen Text benötigt ein durchschnittlicher Leser 2:35 Minuten  (Erklärung hier)

punktierte Linie

Film-, Fernseh-
und Theaterperlen

Von Harald Mayr | Die Tipps vom 7. März bis zum 20. März 2015.
Mayrs Menü

Im Fernsehen:

Sonntag | 8. März | ORF1 | 22:05-23:50 | The Kids Are All Right
Die Kinder von zwei lesbischen Frauen (wunderbar Oscar-Preisträgerin Julianne Moore und Annette Bening) lernen ihren samenspendenden Vater kennen. Ich habe den Film vor langer Zeit im Kino gesehen und ihn mir zu Kontrollzwecken noch einmal angeschaut, er hat mir wieder gut gefallen.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Montag | 9. März | HESSEN | 21:00-22:25 | Mona kriegt ein Baby
Sehr gut gespielte Geschichte über ein Mädchen (fast Kind), das ein Baby erwartet. Ein filmischer Balanceakt zwischen Ernst und Komik. Als Vater zweier Töchter macht mich dieser Film sehr nachdenklich.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Dienstag | 10. März | ARTE | 23:50-1:25 | Sturm
Hochinteressanter, realistischer Film über den Prozess eines serbischen Kriegsverbrechers am Strafgerichtshof Den Haag.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Mittwoch | 11. März | BAYERN | 23:10-1:00 | Die Fremde
Ein exzellenter türkischer Film mit der wunderbaren Sibel Kekilli.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Donnerstag | 12. März | ATV2 | 22:00-0:14 | Ein russischer Sommer
Kein Spitzenfilm, aber ordentlich gemacht. Die Lebensgeschichte von Leo Tolstoi und seine Frau Sofia.

Sonntag | 15. März | ZDF NEO | 21:50-23:20 | Es war einer von uns
Spannender Krimi, den ich nach dem ersten Sehen empfehlen wollte. Beim zweiten Mal hat er mir nicht mehr so gut gefallen. Es war alles so künstlich, gespielt und vorhersehbar. Machen Sie sich also selbst ein Bild.
Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Montag | 16. März | EINS PLUS | 21:50-23:15 | Cartagena
Das ist ein wunderbarer berührender Liebesfilm.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Montag | 16. März | NDR | 23:15-0:50 | Wunderkinder
Wunderbarer Film über musizierende jüdische Kinder in der Ukraine während des zweiten Weltkrieges. Konstantin Wecker als kunstliebender Nazi. Trauriger Film.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Mittwoch | 18. März | ORF2 | 23:50-1:35 | Romy
Jessica Schwarz zeichnet Romy Schneider überragend. Ein guter Film.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Donnerstag | 19. März | NDR | 22:00-23:30 | Die Zeit mit Euch
Ein guter deutscher Film über die Lebenskrisen von drei Freundespaaren, der eigentlich wie ein französischer Film wirkt.

Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Donnerstag | 19. März | ATV2 | 22:20-0:24 | Die Schachspielerin
Ein leises, anrührendes Drama über Emanzipation, Wandlung und den sozialen Aufstieg einer Frau, die aus ihrer Routine ausbricht. Toll Sandrine Bonnaire.

Freitag | 20. März | EINS FESTIVAL | 20:15-22:15 | Im Winter ein Jahr
Ein sehr guter Film, den ich schon mehrmals empfohlen habe. Karoline Herfurth ist eine wunderbare, faszinierende, wandlungsfähige Schauspielerin. Für mich bisher ihre beste Rolle.
Top   Weitere Informationen zu diesem Film finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Oper, Ballett und Schauspiel im Fernsehen:

Samstag | 7. März | 3SAT | 20:15-22:45 | König Ottokars Glück und Ende
Trauerspiel von Franz Grillparzer aus dem Burgtheater 2006 mit Tobias Moretti.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 8. März | ORF III | 18:00-19:45 | Land des Lächelns
Operette von Franz Lehar.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 8. März | ORF III | 20:15-23:10 | Hamlet
Oper von Ambroise Thomas aus der Metropolitan Opera New York 2010.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Donnerstag | 12. März | ZDF KULTUR | 22:40-23:15 | Le Sacre du Printemps
Ballett von Igor Strawinski, choreografiert von Pina Bausch.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 15. März | ORF III | 17:40-19:15 | Auf der grünen Wiese
Operette von Jaro Benes.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Sonntag | 15. März | ORF III | 21:15-23:30 | Werther
Aufzeichnung der Oper von Jules Massenet aus der Wiener Staatsoper 2005.

Top   Weitere Informationen zu dieser Übertragung finden Sie hier auf der Webseite des Senders.

Tipps für einen Besuch in Madrid:

Ich war gerade fünf Tage in Madrid und hatte schöne Erlebnisse.
•   Das Wetter war Ende Februar schon frühlingshaft. Man konnte wunderbar auf den Calles und Plazas flanieren. Außerdem war man als Tourist fast allein.
•   Wir haben einen tollen Flamenco-Abend in der Tablao Corral de la Moreria erlebt. Es heißt, es sei der beste Flamenco in Madrid …
•   Ich war ich in der großen Oper, dem Teatro Real, in einer Uraufführung, die noch vom mittlerweile verstorbenen Gerard Mortier beauftragt wurde. Die Oper von Mauricio Sotelo heißt „El Público“ nach einem Stück von Federico Garcia Lorca. 1800 Besucher, ausverkauftes Haus, ein hervorragend gemachtes Stück Musiktheater. Trotzdem waren die drei Stunden für mich härteste Kost. Da ist eine fünfstündige Wagner-Oper ein Quickie dagegen.
•   Da ich den Prado schon gut kenne, war ich in zwei anderen bedeutenden Museen: im Museo Thyssen-Bornemisza, in dem von Rubens und Rembrandt über Renoir und Monet bis Dali und Lichtenstein alles vertreten ist, und im Museo Reina Sofia mit einer riesigen Auswahl von Werken moderner Kunst von Picassos „Guernica“ über Dalís „Rostro Del Gran Masturbador“ bis zu Buñuels „El Perro Andaluz“.
•   Und schließlich habe ich den umgebauten Atocha-Bahnhof besucht, der architektonisch ganz beeindruckend ausgefallen ist.