Lesedauer   Lesedauer – für diesen Text benötigt ein durchschnittlicher Leser 3:10 Minuten  (Erklärung hier)

punktierte Linie

Film-, Fernseh-
und Theaterperlen

Von Harald Mayr | Die Tipps vom 26. Juli bis zum 8. August 2014.
Mayrs Menü

Im Fernsehen:

Samstag | 26. Juli | ZDF NEO | 20:15-21:45 | Stellungswechsel
Eine kurzweilige deutsche Komödie, wirklich zum Lachen. Drei Männer gründen einen Escortservice und werben mit Orgasmusgarantie. Au weh…
Samstag | 26. Juli | BAYERN | 20:15-? | Kir Royal, vier Folgen
Eine ca. 30 Jahre alte legendäre Serie von Helmut Dietl mit Franz Xaver Kroetz und Senta Berger. Ich glaube, das kann man sich immer wieder anschauen.
Sonntag | 27. Juli | ATV | 20:15-22:45 | Wie ein einziger Tag
Ein sehr schöner, stimmiger Liebesfilm. Alzheimer-Thematik. Ryan Gosling und Rachel McAdams gefallen mir ausnehmend gut. Trotz Hollywood und oftmaligem „Ich liebe dich!“ Note 1. Achtung Werbepausen!
Sonntag | 27. Juli | RTL2 | 22:00-0:30 | Mord nach Plan
Ein interessanter Hollywoodkrimi über zwei jugendliche Mörder. Sandra Bullock als Polizistin ist sehr glaubhaft, Ryan Goslings Schauspielkunst steckte da noch in den Kinderschuhen. Achtung Werbepausen!
Dienstag | 29. Juli | ORF3 | 22:30-0:18 | Miral
Sehr guter Film über den Konflikt im Nahen Osten im Zuge der Intifada zwischen Israel und Palästina über das Schicksal dreier Frauen. Wunderbar Hiam Abbass (Lemon Tree) und Freida Pinto.
Mittwoch | 30. Juli | ZDF | 20:15-21:45 | Bankraub für Anfänger
Leichte Sommerkomödie mit Robin-Hood-Ausrichtung. Wohltätiger Bankbeamter wird zum Bankräuber. Das könnte uns heutzutage manchmal auch fast einfallen…
Donnerstag | 31. Juli | EINS FESTIVAL | 18:30-20:00 | Mona kriegt ein Baby
Diesen Film habe ich schon empfohlen. Sehr gut gespielte Geschichte über ein Mädchen (fast Kind), das ein Baby erwartet. Ein filmischer Balanceakt zwischen Ernst und Komik.
Freitag | 1. August | EINS FESTIVAL | 20:15-22:15 | Bastard
Diesen hervorragenden Film mit zwei beängstigend guten jungen Schauspielern und Martina Gedeck habe ich auch schon empfohlen. Es ist keine leichte Kost. Ich war mehrmals nahe daran auszuschalten, aber das Durchhalten lohnt sich.
Samstag | 2. August | WDR | 21:45-23:15 | Das Gelübde
Ausgezeichneter Film über die Mystikerin Anna Katharina Emmerick (Wundmale Jesus) im beginnenden 19. Jhdt. Zwei großartige Hauptdarsteller Misel Maticevic und Tanja Schleiff.
Sonntag | 3. August | ATV | 20:15-22:20 | Die Queen
Helen Mirren spielt Queen Elizabeth II. mit unglaublicher Präsenz. Ich habe den Film schon im Kino gesehen und war fasziniert. Achtung Werbepausen!
Montag | 4. August | BAYERN | 22:05-0:05 | Haus aus Sand und Nebel
Guter Film mit zwei exzellenten Schauspielern (Ben Kingsley und Jennifer Connelly). Ein sehr interessantes Thema. Leider ist der Schluss hollywoodüblich hochdramatisch und mit überladener Musikuntermalung. Nervig!
Mittwoch | 6. August | DAS ERSTE | 20:15-21:45 | Kehrtwende
Keine Sommerkost, aber ein hervorragender Film. Ein Lehrer (Dietmar Bär), der schlägt, immer wieder bereut und einen Neuanfang sucht.

Oper, Ballett und Schauspiel im Fernsehen:

Sonntag | 27. Juli | ORF3 | 20:15-23:05 | Geschichten aus dem Wienerwald
Musiktheater von HK Gruber von den Bregenzer Festspielen 2014. Regie Michael Sturminger.
Montag | 28. Juli | ARTE | 21:50-1:15 | La Forza del Destino
Oper von Giuseppe Verdi aus dem Nationaltheater München 2014 mit Anja Harteros, Jonas Kaufmann, Ludovic Tézier und Nadia Krasteva. Inszenierung: Martin Kušej. Diese Aufführung habe ich gesehen und für gut befunden.
Sonntag | 3. August | SERVUS TV | 19:30-23:15 | Don Giovanni
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart live von den Salzburger Festspielen. Inszenierung Sven-Eric Bechtolf. Ildebrando d’Arcangelo (Don Giovanni), Lenneke Ruiten (Donna Anna), Luca Pisaroni (Leporello) und Anett Fritsch (Donna Elvira) versprechen einen Operngenuss der Extraklasse. Die Wiener Philharmoniker werden von Christoph Eschenbach geleitet.
Sonntag | 3. August | ORF3 | 20:15-21:45 | Der Bettelstudent
Operettenfilm aus dem Jahre 1995 mit Mirjana Irosch und Martina Serafin. Das werde ich mir trotz der beiden guten Sängerinnen nicht anschauen. Komponist Carl Millöcker.
Sonntag | 3. August | ORF3 | 21:45-0:25 | Capriccio
Oper von Richard Strauss aus der Wiener Staatsoper. Dirigent Christoph Eschenbach mit Renée Fleming als Gräfin. Sehr gute Aufführung, aber schwere Kost.

Weltmusik – Folklore der Welt:

Nachdem derzeit bei den Salzburger Festspielen in der Reihe OUVERTURE SPIRITUELLE Konzerte mit Sufi-Musik aufgeführt werden und laut Pressebüro im Rekordtempo ausverkauft waren, möchte ich Ihnen mein Sufi- Highlight, das Ensemble Al Kindi und Sheikh Habboush, vorstellen. Sufi-Musik ist der Oberbegriff für regional unterschiedliche Stile religiöser Musik im Islam und ist Teil der rituellen Glaubenspraxis von Anhängern des Sufismus. Vielleicht gefällt diese Musik auch Ihnen?

Sheikh Habboush (hier zu finden).

Ensemble Al-Kindi & Sheikh Habboush (hier zu finden).

Zu dieser Stilrichtung gehört für mich auch die pakistanische klassische Musik des Nusrat Fateh Ali Khan.

Nusrat Fateh Ali Khan Live: Allah Hoo (hier zu finden).

Nusrat Fateh Ali Khan, Rahat Fateh Ali Khan: Greatest Sufi Hits (hier zu finden).